Zum Hauptinhalt springen

Begriffserklärung VHS

Der Begriff «VHS» in der Filmproduktion

VHS ist die Abkürzung von Video Home System und bezeichnet ein veraltetes Speichermedium für Videofilme auf Kassetten. VHS Videos sind auf einer VHS-Kassette gespeichert, welche ein langes Magnetband enthält, das beim Abspielen im Videorekorder von einer Spule auf eine andere gewickelt wird und so Bild und Ton auf einen Bildschirm überträgt.

Umwandlung von VHS Kassetten

Wir können gerne Ihre alten VHS Kassetten bei uns digitalisieren. Dazu müssen Sie nur einen funtionierenden VHS Player mitbringen, welcher einen S-Video, Cinch oder Scart Out Anschluss hat. Diese können wir dann an unserer Digitalisierungskarte anschliessen und so das Signal auf unsere Schnittstation übertragen. Gerne können wir das erhaltene Signal auch noch aufpeppen und im Color Grading besser aussehen lassen. Hierzu wird Noise Reduction und Color Shift in Davinci Resolve verwendet. Das Finale Resultat wird ein File sein, welches Sie von unserem Server downloaden können.

Kontakt Digitalisierung von Filmen

Haben Sie Fragen zur Begriffserklärung VHS oder wünschen Sie die Digitalisierung Ihrer alten VHS Kassetten? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns unter info(at)aloco(.)ch.

Zurück