Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
ALOCO
Agentur für Film und Video

Virales Video, Viralspot oder Viralclip

Im Guerilla Marketing unter Einbezug der Sozialen Medien wird die Videoproduktion immer wichtiger. Welche Marketing Verantwortliche Person träumt nicht von einem auf YouTube oder Facebook milionenmal angesehenen und geteilten Video? Doch warum wird ein Webmovie zum Erfolg? Was muss bei der Filmproduktion beachtet werden um von den Benutzern geteilt zu werden?

Erfolgsrezept für virale Webmovies

Es gibt leider kein patentes Erfolgsrezept für die Filmproduktion von erfolgreichen Webvideos. Es gibt jedoch Handlungsanweisungen, an die die Marketing Verantwortlichen sich halten sollten um Erfolg zu haben.

Wie bei jeder Filmproduktion steht die Geschichte im Mittelpunkt. Emotional, spannend, dramaturgisch gekonnt aufgebaut, mit Firguren, welche identifikationstiftend sind und mit welchen sich das Publikum identifizieren kann.

Denken Sie daran, dass ein Film in der Länge eines Spielfilmes nie Erfolg im Internet haben kann. Alles was über 2 Minuten lang ist, wird meist abgebrochen. Stellen Sie sich auf ein kurzes Drehbuch ein, welches schon mit der ersten Einstellung den Besucher packt.

Jedes Moive braucht gute Schauspieler oder identische Charaktere, welche die Geschichte glaubhaft erzählen.

Wie bei allen Werbemassnahmen, ist es bei der Produktion eines Viralclips wichtig, die Zielgruppe gut zu kennen. Was Sie lustig finden, ist vielleicht für die Target Group nicht witzig. VIel Rechercheaufwand und allenfalls Test sind hilfreich bei der Ideenfindung wie auch später in der Phase des Storyboarding.